Paare haben eine individuelle besondere Beziehungs- und Kommunikationsgestaltung. In jeder Paarbeziehung ist das Verhalten des einen Partners mit dem des Anderen verbunden, so dass Handlungen nicht isoliert zu verstehen sind.


“Vertan ist alle Zeit,
die Du nicht in Liebe
verbracht hast.”
Torquato Tasso
  • Wieso verstehen wir uns nicht?
  • Warum bist Du immer so?
  • Du bist wie deine Mutter/ dein Vater!
  • Wo ist unsere Liebe geblieben?
  • Kenne ich Dich überhaupt noch?
  • Warum ist alles so anders seit wir Kinder haben?

Interaktionen sind wechselseitigen Kräften unterworfen, die unterstützend wirken oder sich gegenseitig polarisieren können. In Partnerschaften kommt es vor, dass gegenseitiges Verstehen abnimmt und kein “Handwerkszeug” für die Lösung von Konflikten zur Verfügung steht, so dass ein harmonisches Gleichgewicht nicht mehr gegeben ist und Trennung als Lösung angesehen wird. Der Blick in die Vergangenheit und Gegenwart der Beziehung, die Beschäftigung mit den jeweils individuellen Verhaltens- und Kommunikationsmuster der Partnerschaft ist die Voraussetzung, auch in die Zukunft blicken zu können.